DACHVERBAND ALLER ÖSTERREICHISCH-AUSLÄNDISCHEN GESELLSCHAFTEN – PaN

c/o Magistratsdirektion der Stadt Wien
Geschäftsbereich Europa und Internationales
Friedrich-Schmidt-Platz 3
A-1082 Wien

Tel: +43 1 4000-82561, 82568
Fax: +43 1 4000-7200

E-Mail: 
hermann.mueckler@univie.ac.at
ivana.bogdan@wien.gv.at

 

MITGLIEDER LOGIN

 


Impressum

 

PaN-Booklet 2016

Erhältlich im PaN-Sekretariat

 


Willkommen...

...beim "Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften - PaN",

  • dessen Schirmherr der Bundespräsident ist,
  • dessen Ehrenpräsidium durch die Präsidentin des Nationalrats und den Präsidenten des Bundesrats und
  • dessen Ehrenkuratorium durch die neun Landeshauptleute gebildet wird.

 


 PaNewsletter 38/16 verfügbar.

In der Zeit vom 19.12.2016 bis 15.1.2017 gibt es KEINE Aussendungen (Newsletter, etc.)

Siehe im mitgliederinternen Bereich!

    Wien, 6. Dezember 2016


PaN-Preis des BMEIA 2016

Beinahe einhundert Festgäste bildeten  am 23. November den festlichen Rahmen bei der Verleihung des Pan Preises  2016 des BMEIA im Alois Mock-Saal an die erst im Jahr 2010 in die Pan-Familie aufgenommene Österreichisch-Bosnisch & Herzegowinische Gesellschaft. Nach einem musikalischen Auftakt  mit traditionellen bosnischen Volksliedern, den die Kulturgesellschaft  bereit stellte, begrüßte als "Hausherr" des BMEIA Botschafter Mag. Stefan Vavrik  die Festgäste  und  führte anschließend durch den abwechslungsreichen Abend.

 


Foto: Mahmoud BMEIA

 

Frau Botschafterin MMag.a Dr.inTichy-Fisslsberger ging in ihrer Laudatio auch auf die guten partnerschaftlichen Beziehungen zum Dachverband-PaN und die wertvollen Aufgaben ein, die die einzelnen bilateralen Freundschaftsgesellschaften im Vorfeld der Diplomatie auf der People to People Ebene wahrnehmen und dankte Ihnen namens des BMEIA dafür. Botschafterin MMag.a Dr.in Tichy-Fisslsberger  ging im speziellen auf das Kulturjahr Österreich-Bosnien und Herzegowina 2016 ein und spannte den Bogen bis in die Anfänge der Gastarbeiter- und später Flüchtlingsbewegung  in den Jahren 1966 und ab 1992 , wo  aus dieser Region über 200.000 Menschen in Österreich wieder festen Boden unter ihren Füßen  finden konnten. Diese Menschen stellen heute die viertstärkste Gruppe von in Österreich lebenden ausländischen Staatsbürgern dar.

 

Die Leistungen der Österreichisch-Bosnischen und Herzegowinischen Gesellschaft am Gebiet der Völkerverständigung fanden daher gerade im heurigen Kulturjahr ihre rechtfertigende Würdigung durch den PaN-Preis des BMEIA, stellte die Vertreterin des Aussenministeriums vor der feierlichen Überreichung des PaN-Preises fest.

Wien, 1. Dezember 2016

 


 

Neuer PaN-Vorstand

Im Rahmen einer ao Generalversammlung des Dachverbandes aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften-PaN im Wappensaal des Wiener Rathauses wählten die PaN-Mitgliedsgesellschaften unisono eine neue Vorstandsriege, nachdem Dr. Oskar Wawra nach vierjähriger erfolgreicher Präsidentschaft diese an den bisherigen Vizepräsidenten Univ.-Prof. Mag. Dr. Hermann Mückler übergeben hat.

 


Foto: Florian Wieser

 

Neu im PaN-Vorstand ist Gesandte MMag.a DDr.in Petra Schneebauer, Bundesministerium für Europa , Integration und Äußeres. Die weiteren Vorstände Dr.in Alice Alsch-Harant, Senator h.c. Walter J. Gerbautz, Marguerite Machek-Vos und GenMjr. i.R. Mag. Karl Semlitsch bleiben unverändert. Senator hc Walter J. Gerbautz übernimmt die Funktion des Generalsekretärs. Präsident Mückler und Vizepräsident Wawra danken dem scheidenden Vorstand Botschafter Dr. Erwin Kubesch für seine Mitarbeit. Botschafter Kubesch bleibt in mehreren bilateralen Freundschaftsgesellschaften der PaN-Familie erhalten.

 

 In seiner Antrittsrede dankte Präsident Mückler dem nunmehrigen Vizepräsident und weiterhin Finanzreferenten, Dr. Oskar Wawra, für seine umsichtige teambezogene Präsidentschaft und betont die beabsichtigte Kontinuität in der Zusammenarbeit im Vorstand und Beirat, wie auch mit allen bilateralen Mitgliedsgesellschaften.

Wien, 9. November 2016

 


Vergabe des Burgenländischen PaN-Preises 2016

Im Rahmen eines Festaktes im Burgenländischen Landtagssitzungssaal wurde am 24. Oktober 2016 in Anwesenheit von Landeshauptmann Hans NIESSL, Landtagspräsidenten Illedits und weiteren hochrangigen LandespolitikerInnen und dem Vorstand des Dachverbandes-PaN der burgeländischen PaN-Preis 2016 an ein Waisenhaus-Projekt in der Ukraine überreicht.

 


 

Christian TESKE, ein wahlburgenländer aus der BRD ist seit 2003 bemüht ukrainischen Waisenkindern in Kharkov auf vielfältige Weise ihr Leben lebenswert zu gestalten.

Der burgenländische PaN-Preis 2016 in Höhe von EUR 2.000,- wird für ein dringliches Wasserleitungsprojekt verwendet, so Christian TESKE. Landeshauptmann Hans NIESSL UND PaN-Präsident Dr. Oskar WAWRA würdigten das Projekt und das Engagement von Christian TESKE . PaN-Präsident Dr. Wawra dankte Landeshauptmann Hans NIESSL, dass das Burgenland den PaN-Award reaktiviert hat und der Dachverband-PaN freut sich auf weitere gemeinsame Projekte zur Völkerverständigung und Intensivierung der bilateralen Freundschaftsbeziehungen. 

Wien, 31. Oktober 2016

 



 Wien hat einen "Lateinamerika-Karibik-Platz"

 Die Magistratsdirektion der Stadt Wien, Geschäftsbereich Europa und Internationales und der Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften – PaN luden am 10. Juni 2016 anlässlich der Benennung des „Lateinamerika-Karibik-Platzes“ zu einer Tafelenthüllung in den Donaupark ein. Die Stadt Wien hat in Zusammenarbeit mit den Botschaften der Länder Lateinamerikas und der Karibik, in den letzten Jahren Denkmäler von elf Persönlichkeiten errichtet, die sich um die Unabhängigkeit und Freiheit der amerikanischen Staaten verdient gemacht haben. Darunter befinden sich die Standbilder von Simón Bolívar, dem Nationalhelden vieler südamerikanischer Länder, von José de San Martín, dem Befreier Argentiniens sowie des durch einen Militärputsch 1973 gestürzten chilenischen Präsidenten Salvador Allende. In diesem Zusammenhang war die Idee naheliegend, im Bereich des Donauturms eine Fläche in „Lateinamerika-Karibik-Platz“ zu benennen. Der Kulturausschuss der Bezirksvertretung des 22. Bezirkes hat Ende März 2016 einen entsprechenden Beschluss gefasst und dieses Vorhaben wurde auf Anregung der Österreichisch-Argentinischen Gesellschaft durch die Wiener Stadtgärten verwirklicht.

 
 

Foto: Walter Schaub-Walzer / PID

 

 

Wien, 16. Juni 2016

 


 
„Besuch beim Bundespräsidenten“

 Am 26. April 2016 nahm sich Bundespräsident Dr. Heinz Fischer Zeit den Vorstand des Dachverbandes-PaN in seinen Räumen der Präsidentschaftskanzlei zu einem ausführlichen Gespräch zu empfangen. Als Schirmherr des Dachverbandes-PaN nimmt der Bundespräsident regen Anteil an der Entwicklung der bilateralen Freundschaftsgesellschaften.

  Dieser Termin war einer seiner letzten offiziellen Amtshandlungen in seiner Funktion als Bundespräsident. Er wird dem gesamten Netzwerk des Dachverbands-PaN auch in Zukunft verbunden bleiben.

 


Foto: Präsidentschaftskanzlei



 Wien, 17. Mai 2016

 


"Gespräch mit Bundesratspräsident Josef Saller"

Am 5. April 2016 besuchte der Vorstand des Dachverbandes-PaN den amtierenden Bundesratspräsidenten Josef Saller, Ehrenpräsident des Dachverbandes, im Parlament zu einem Gedankenaustausch.

 

          

 

 Wien, 20. April 2016

 


 

Das Streitkräftefürhungskommando des Österreichischen Bundesheeres ist ein strategischer Partner des Dachverbandes-PaN.

Am 15. Februar 2016 fand in der Belgierkaserne, in Graz, ein Arbeitstreffen zwischen dem PaN-Vorstand und Vertretern des Streitkräfteführungskommandos statt, bei dem die gemeinsamen Aktivitäten 2016 besprochen wurden.

 


Foto: Streifkräfteführungskommando Graz

 

Wien, 18. März 2016

 


PaN-Mitteilungsblatt Nr. 174

für bilaterale Freundschaftsgesellschaften

 

Eine Reihe von PaN-Mitgliedsgesellschaften haben heuer besondere „Gründungsjubiläen“. Runde oder halbrunde Jahrestage der jeweiligen Vereinsgründungen sind dabei oft ein Anlass dafür, besondere Veranstaltungen zu planen oder unter dieses Motto zu stellen.

 

2016 haben folgende PaN-Gesellschaften 10, 15, 20, … bis zu 70 Jahr-Jubiläen:

 

Österreichisch-Albanische Gesellschaft

Gegründet 1966 – 50 Jahre

Österreichisch Burkinische Gesellschaft

Gegründet 1966 – 50 Jahre

Österreichisch-Kirgisische Gesellschaft

Gegründet 2001 – 15 Jahre

Österreichisch-Liechtensteinische Gesellschaft

Gegründet 2006 – 10 Jahre

Österreichisch-Litauische Gesellschaft

Gegründet 1996 – 20 Jahre

Österreichisch-Montenegrinische Freundschaftsgesellschaft

Gegründet 2006 – 10 Jahre

Österreichisch-Myanmar  Gesellschaft

Gegründet 2001 – 15 Jahre

Österreichisch Pakistanische Gesellschaft

Gegründet 1976 – 40 Jahre

Österreich-Peruanische Gesellschaft

Gegründet 2001 – 15 Jahre

 Österreichisch-Polnische Gesellschaft

Gegründet 1946 – 70 Jahre

Österreichisch-Rumänische Gesellschaft

Gegründet 1951 – 65 Jahre

Österreichisch-Schwedische Gesellschaft

Gegründet 1946 – 70 Jahre

Österreichisch-Slowenische Gesellschaft

Gegründet 2000 – 15 Jahre

Österreichisch-Spanische Gesellschaft

Gegründet 2001 – 15 Jahre

Österreichisch-Malaysische Gesellschaft

Gegründet 2000 – 15 Jahre

Österreichisch-Südafrikanischer Club

Gegründet 1976 – 40 Jahre

Österreichisch-Syrische Gesellschaft

Gegründet 2000 – 15 Jahre

Gesellschaft Österreich-Ungarn

Gegründet 2001 – 15 Jahre

Österreichisch-Weißrussische Gesellschaft

Gegründet 2006 – 10 Jahre

 

Wien, 22. Jänner 2016

 


 

 

 20. November 2015

"PaN-Smart-Übergabe"

 

Am 20. November wurde der neue smart forfour von Markus Burscha, Leiter der Unternehmenskommunikation der Firma Wiesenthal, an den Dachverband-PaN übergeben.

Die Firma Wiesenthal stellt diesen Wagen kostenlos zur Verfügung und setzt somit für die Mobilität des PaN-Vorstandes ein.

 
Foto: Wiesenthal

   Wien, am 2. Dezember 2015

 


 

31. Juli 2015

"PaN-Ehrenzeichen 2015"

Anlässlich des pan-burgenlandtages überreichte der Vorstand des Dachverbandes PaN das PaN-Ehrenzeichen an die Intendantin der Seefestspiele Mörbisch Frau Dagmar Schellenberger sowie ihrem Geschäftsführer Herrn Dietmar Posteiner. PaN-Ehrenzeichen werden nur für hervorragende Verdienste um die nachhaltige Verbesserung des Verständnisses unter den Nationen, Kulturen und Konfessionen verliehen. Beide Ausgezeichneten leisten mit ihrem hervorragenden Engagement im Rahmen der Seefestspiele Mörbisch bewusst einen wertvollen Beitrag zu einem friedlichen Dialog und zu einer Verbesserung des Respekts gegenüber dem Anderen.

Vlnr:  Pan-Präsident Dr. Oskar Wawra, Sefestspiele Mörbisch GF Dietmar Posteiner,  Intendantin Dagmar Schellenberger und PaN-GS Senator h.c. Walter. J. Gerbautz.

 


 

9. Juni 2015

"PaN-Preis des BMEIA 2015"

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres vergibt jährlich einen sogenannten PaN-Preis an österreichisch-ausländische Gesellschaften, die im Dachverband-PaN vertreten sind. Der Preis, der mit EUR 2.000,- dotiert ist, soll besondere Leistungen im Sinne der Völkerverständigung würdigen. Im heurigen Jahr wurde dieser Preis von Botschafter Mag. Peter Launsky, Sektionsleiter für Entwicklungszusammenarbeit, im feierlichen Rahmen im Marmorsaal des BMEIA der Österreichisch-Nepalesischen Gesellschaft "SAGARMATHA" übergeben. Die Gesellschaft wird das Preisgeld für die Erdbebenhilfe in Nepal verwenden.

 

 

 

v.r.n.l.: Botschafter Dr. Erwin Kubesch, Sektionsleiter Botschafter Mag. Peter Launsky, Vizepräsidentin Mag.a Sheela Steiner, Präsident Dr. Oskar Wawra


 


 

Im Rahmen eines feierlichen Festaktes am 30. April 2015 wurde

Herr Ludwig (Vic) HUBER,

langjähriges Mitglied der Österreichisch-Amerikanischen Gesellschaft,

von Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek mit dem

Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich

ausgezeichnet.

 

 

 
 


   

 

 

PaN-Sommerfest 2016
in den Blumengärten Hirschstetten

am 29. Juli 2016

 

         

   

 

 Fotos: Ivana Bogdan