CD – Cercle Diplomatique: Herbst 2021
8. September 2021
Show all

Professorentitel für Dr. Jutta Unkart-Seifert

Mehr als ein Jahrzehnt stand Dr. Jutta Unkart-Seifert als Präsidentin an der Spitze des Dachverbandes der Österreichischen Auslandsgesellschaften, dem heutigen Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften-PaN. Sie leitete von 1980 bis 1998 die Abteilung für kulturelle Auslandsangelegenheiten im damaligen Bundesministerium für Unterricht und Kunst unter den Ministern Heinz Fischer, Fred Sinowatz, Herbert Moritz, Helmut Zilk, Hilde Hawlicek, Rudolf Scholten, Erhard Busek und Elisabeth Gehrer.

Für ihr umfassendes Wirken und ihre hervorragenden Leistungen am Musiksektor, speziell der Förderung junger hochtalentierter AbsolventInnen der österreichischen Musikuniversitäten, ihr soziales Engagement für Kinder und Jugendliche in Rumänien, ihre nationalen und  internationalen Auftritte bei Liederabenden und Konzerten als hochdramatische Sopranistin in den USA, Argentinien, Japan, Südkorea, Taiwan, bei den Bregenzer Festspielen und in Berlin, alles zusammen auch vielfache Beiträge auf dem Gebiet der Völkerverständigung,  wurde Dr. Jutta Unkart-Seifert am 10. September 2021 im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser das Dekret des Bundespräsidenten zur Führung des Berufstitels Professorin übergeben.